Unsere Valentinstagskarten 2019

Valentinstag für Feminist*innen

Schon wieder ist es so weit: Schokolade in Herzform und rote Rosen kündigen den sich nähernden 14. Februar an – den Valentinstag.

Doch Schokolade und Blumen sind kein Garant für eine gesunde Beziehung. Auch wenn es weniger romantisch erscheint, bietet der Tag uns einen Anlass, um über unsere Beziehungen zu reflektieren. Deshalb haben wir verschiedene Karten erstellt, die ihr am Valentinstag verteilen könnt. Einfach hier downloaden und ausdrucken!

Spread the Love!

Auch ohne Valentine kannst du den Tag nutzen, um die Liebe in all ihren Formen zu feiern. 

Na, wer trägt die Verantwortung?

Er trägt zwar regelmäßig den Müll raus, aber sie muss ihn jedes Mal erst vorher daran erinnern? Eine gleichberechtigte Beziehung lebt davon, dass nicht die Aufgaben sondern die Verantwortung geteilt wird. Nutzt doch die Gelegenheit und reflektiert, wie ihr welche Aufgaben in eurer Beziehung aufteilt und überlegt, wie ihr diese Aufteilung gegebenenfalls ändern wollt. 

Ein gutes Kompliment ist keine Wissenschaft!

Du möchtest den Anlass nutzen, um einer Person mitzuteilen, dass du sie*ihn toll findest? Nur zu! Aber überlege gut, wie du Komplimente formulierst und Sexismus vermeidest (eine Erklärung findest Du in dieser Broschüre).